(vl) Pascal Fuhrmann, Maria Espeter, Lisa Hackler, Julia Hackenbracht, Tanja Treude, Amanda Ajjour, Jana Schultz und Florian Becker überzeugten in Dortmund.

19.12.2010

Maria Espeter und Tanja Treude siegen in Dortmund

Leichtathleten der LG Wittgenstein lassen das Jahr ausklingen

Dortmund, 19.12.2010 (ule) Traditionell zum Jahresende traten acht Wittgensteiner Athleten in Dortmund am Wochenende beim Hallenmeeting des TV Einigkeit Barop an. Dieser Wettkampf ist eine der letzten Möglichkeiten, um noch die eine oder andere Qualifikation für die westfälischen Hallen-Einzel-Meisterschaften zu erfüllen.

Die 35-jährige Tanja Treude trat bei den jüngeren Konkurrentinnen in der Frauenhauptklasse im Kugelstoßen an und dominierte das Feld der 20- bis 30-jährigen. Sie stieß 11,15 m und belegte mit dieser Weite Platz 1. Ebenfalls den ersten Platz belegte die Siebenkämpferin Maria Espeter in ihrer Paradedisziplin dem 800-m-Lauf. Sie dominierte das Rennen von Beginn an und kam nach 2:32,13 min ins Ziel.

Weiter Podestplätze erkämpften sich Pascal Fuhrmann, Amanda Ajjour und die Mehrkämpferin Julia Hackenbracht. Amanda Ajjour belegte im Kugelstoßen in der weiblichen Jugend A mit einer Weite von 9,67 m den zweiten Platz. Trainingskamerad Pascal Fuhrmann (mJB) erkämpfte sich in einem harten 800 m Rennen und einer persönlichen Bestleistung nach 2:07,22 min einen sehr guten dritten Platz. Auch im Kugelstoßen konnte er überzeugen und stieß die 5-Kg-Kugel auf 11,20 m und belegte dort ebenfalls den dritten Platz. Julia Hackenbracht (wJB) lief in ihrer Paradedisziplin den 60-m-Hürden eine persönliche Bestleistung von 9,99 s. Sie verbesserte ihren Hausrekord um mehr als eine Sekunde. Diese Zeit bedeutet gleichzeitig die direkte Qualifikation für die westfälischen Einzel-Meisterschaften, die Mitte Januar in Dortmund stattfinden. Nach persönlicher Bestleistung im Vorlauf über 60 m (7,73 s) musste Florian Becker leider den Wettkampf verletzungsbedingt abbrechen.

Die weiteren Ergebnisse (PB=persönliche Bestleistung):

  • Tanja Treude (Frauen): Pl. 5, 60 m (8,42 s)
  • Amanda Ajjour (wJA): Pl. 4, Hoch (1,45 m)
  • Jana Schultz (wJB): Pl. 6, Dreisprung (9,52 m); 60 m (VL: 8,76 s)
  • Julia Hackenbracht (wJB): Pl. 8, Hoch (1,40 m); Pl. 8, Kugel (8,20 m); Pl. 14, Weit (4,47 m); 60 m (ZL: 8,65 s)
  • Lisa Hackler (wJB): Pl. 4, Hürden (10,21 s/PB); Pl. 5, Hoch (1,50 m); Pl. 6, Weit (4,84 m); Pl. 7, Kugel (8,52 m/PB)
  • Maria Espeter (wJB): Pl. 7, Hoch (1,45 m); Pl. 9, Hürden (10,66 s/PB); Pl. 11, Weit (4,57 m)
  • Pascal Furhman (mJB): 60m, (VL: 7,79 s)