Guter Saisoneinstieg der LGW-Truppe.

22.4.2016

Vielversprechender Start in die Freiluftsaison

Athleten der LG Wittgenstein beim Werfertag in Geisweid

Siegen-Geisweid. Zur Eröffnung der Freiluftsaison sind die Athleten der LG Wittgenstein seit Jahren beim Werfertag des TV Jahn Siegen im Geisweider Hofbachstadion dabei. Angeboten werden dort die Disziplinen Kugel, Diskus und Speer.

In den meisten Altersklassen ist dort immer ein recht gut besetztes Feld. In diesem Jahr boten die Wetterverhältnisse mit einem permanenten Wechsel von Regen, Hagel  und Sonne schlechte Voraussetzungen. Aus Sicht der Wittgensteiner Athleten sprangen dennoch einige gute Resultate heraus.

Die Mehrkämpferinnen, Fabienne Ullmann und Jette Fischer sowie Hanna Reichel und Lea Reichel, zeigten stabile Leistungen im Kugelstoßen und Speerwerfen. Und auch Jannis Kozian und Jonathan Schröder sind auf einem guten Weg. Die Leistungen insgesamt bieten Grund genug, optimistisch in die neue Freiluftsaison zu gehen.

Gleich zweimal auf Platz 1 landeten Lea-Emelie Dickel und Till Marburger. Bedingt durch schwache Teilnehmerzahlen der jüngeren Jahrgänge wurden die gewohnten Disziplinen und Wettkampfgewichte für einige Athleten der LG Wittgenstein nicht angeboten.

Umso erfreulicher, dass die LG mit Elias Connor Dickel und Till Marburger, eigentlich Altersklasse M13, zwei Jungs am Start hatte, die sich auch mit den teilweise zwei Jahre älteren Athleten durchaus konkurrenzfähig zeigten. Die erbrachten Bestleistungen waren großartig, denn u.a. mussten sie diesmal nicht mit dem 400-Gramm-, sondern mit dem 600-Gramm-Speer werfen. Insgesamt erzielten die LGW-Starter tolle Ergebnisse und viele neue persönliche Bestleistungen.

:: Ergebnisse